Rezept: Eiskonfekt Brain & more

Naschen mit erwünschtem Nebennutzen :-)

Unser Gehirn braucht Nahrung. Leider denken immer noch viele, dass unser Gehirn nur Zucker als Energielieferant verwenden kann. Tatsächlich ist ein zu viel an Zucker einer der wichtigsten Gründe für Störungen in unsere Schaltzentrale! Eine geniale Alternative dagegen sind die gesättigten, aber sehr kleinen MCT-Fettsäuren (Siehe: Infotext 32 „Gehirntuning), über deren teils verblüffende Eigenschaften Dr. Bruce Fife wirklich gute und leicht lesbare Bücher veröffentlicht hat.
Dieses Rezept nutzt die für den Gehirn- und Nervenstoffwechsel von Dr. Fife empfohlenen MCT- Fettsäuren im natürlich hochwertigen Bio VCO – Virgin Coconut Oil, sowie das Spermidin-haltige Bio Weizenkeimgranulat, evtl. ergänzt durch die Omega-3- Fettsäuren aus dem Bio Leinöl, um die Leistung und Funktion unseres Kopfes auch unter erschwerten Bedingungen wie Hitze zu gewährleisten.
Dass dieses Konfekt auch noch genial schmeckt und perfekte Energie auch für den kleinen Hunger zwischendurch liefert, ist sozusagen ein „erwünschter Nebennutzen“.

Rezept: Kinder Kraft / Schoko-Eis

Leckeres Frühstück für Kinder oder Nascherei für Zwischendurch mit gutem Gewissen.

Als Eis auch ideal für heiße Tage!

Als mein Mann Michael an einem Gehirntumor erkrankte, stellten wir, nachdem Michael schulmedizinisch austherapiert war, unsere Ernährung nach den Regeln von Dr. Johanna Budwig im Sinne der Öl-Eiweiß-Kost um.
Unsere Tochter Anna war damals 4 Jahre alt. Sie wollte ihr gewohntes Frühstück mit Marmeladenbrot. Das Power Frühstück mit Quark und Leinöl wollte sie nicht mal probieren. Sie aß aber sehr gerne Eis, am liebsten Schoko. Also kreierte ich dieses Rezept, füllte es in Förmchen für Eis am Stiel und sie durfte nun zum Frühstück (es war Ende Mai und ziemlich warm) Schoko Eis essen. Das war der Hit und sie liebte es. Nach einiger Zeit vergaß sie ein Eis, bis es geschmolzen war. Das schmeckte ihr auch. Ab dann aß sie zum Frühstück ihre „Schoko Kraft“ und Michael machte es ihr sehr schnell nach.
Dieses Frühstück oder auch als Eis wird im Fettstoffwechsel, also zellreinigend verstoffwechselt und vermeidet damit den u.a. Adrenalin-puschenden Zuckerstoffwechsel. (Siehe: Infotext Nr. 40 Fit mit Fett)

Kennst Du das? Auch wenn Du gerne kochst, manchmal hast Du einfach keine Lust darauf den Kochlöffel zu schwingen?

Hier haben wir die Lösung!

Vitales Fast Food für fitte Zellen!

Aktualisiert mit neuen Luxus-Leckereien. :-)

Basis-Rezept: Omega-3-Power-Krem



Ideales Frühstück für Büro und Schule, aber auch vorm Sport und sonstiger körperlicher Anstrengung!


Die Auswahl der Zutaten ist nicht nur für Veganer ideal, sondern kann auch als Ergänzung zur Omega-3-Power-Krem (Leinöl mit Quark, Rezept siehe Blog) oder anderen Müslis genutzt werden. Die Rezeptur unterstützt den Fettstoffwechsel und ist somit stärkend für das Immunsystem, auch weil die Mischung reich an Antioxidantien wie u.a. Vitaminen, Folsäure, Lecithin, pflanzlichem Eiweiß und Pantothensäure ist. Außerdem unterstützt die Mischung die Darmtätigkeit und fördert die Darmflora.

Zutaten für ca. 150 g Bio Nougatkrem:

50 g dunkle vegane Bio Schokolade

50 g Lucia´s Bio VCO Virgin Coconut Oil

50 g Bio Mandelmus

Weitere Zusätze nach Belieben wie Vanille, Pfefferminzöl, gehackte Nüsse oder Mandeln, Lucia´s Bio Omega Lein Crunch, usw.

Basis-Rezept: Veganes Bio Eiskonfekt

Süßes naschen mit gutem Gewissen

Mein Mann war immer ein ganz “Süßer“. Dass er im Rahmen seiner Krebserkrankung (Gehirntumor) nichts Süßes mehr Essen sollte, war für ihn eine harte Nuss. Also suchte ich nach förderlichen Alternativen. Dieses Rezept war mein „erster großer Wurf“! Mein Mann war so begeistert vom Geschmack, dass er zunächst nicht glauben wollte, dass er das Konfekt essen durfte. Er fragte mich: „Wann gibt es den nun diese gesunden Sachen?“ Als ich ihm versicherte, dass er bereits seit knapp einer Woche „gesund = nicht für den Krebs förderlich“ isst, sagte er: „Das kann nicht sein! Gesund? Aber das schmeckt doch alles!“
Dieses Rezept nutzt die für den Gehirn- und Nervenstoffwechsel von Dr. Fife empfohlenen MCT- Fettsäuren im natürlich hochwertigen Bio VCO – Virgin Coconut Oil, um durch eine optimale Energieversorgung (ohne die unerwünschten Nebeneffekte von Zucker) die Leistung und Funktion unseres Kopfes auch unter erschwerten Bedingungen wie Hitze zu gewährleisten.
Dass dieses Konfekt auch noch genial schmeckt und perfekte Energie auch für den kleinen Hunger zwischendurch liefert, ist sozusagen ein „erwünschter Nebennutzen“.

Rezept: Virgin Coconut Oil Bad

Zutaten:
1 EL Bio-Sahne (leicht angewärmt)
1 EL Lucia’s Virgin Coconut Oil (Raumtemperatur)
evtl. einige Tropfen ätherische Öle wie Orange oder Lavendel
VCO enthält reichlich Laurinsäure, die als natürlicher Zeckenschutz gilt

Bitte reiben Sie sich damit am ganzen Körper sparsam ein, auch unter der Kleidung, und lassen Sie das VCO kurz einziehen, bevor Sie sich anziehen. Das VCO zieht rasch und vollständig ein. Es bleibt ein sanfter Duft nach Kokos. VCO hat auch einen geringen Sonnenschutzfaktor, wie alle Nussöle.

Rezept: Veganes Soßen-Tuning

Um Soßen für Gemüse, Fleisch und Fisch mehr natürlichen und gesunden Geschmack zu geben, gibt man am Ende des Garvorganges pro Person ca. 1 Teelöffel VCO (Virgin Coconut Oil) und einen TL Bio-Leinöl sowie einen TL Shoyu (helle Sojasoße) zu.

Diese Mischung ist gut verträglich, regt den entspannenden und entgiftenden Fettstoffwechsel an und verbessert den natürlichen Geschmack.

Rezept: Omega Nussplätzchen

Omega Nuss-Plätzchen

Dies ist ein altes Familienrezept. Diese Plätzchen haben mich durch meine Kindheit immer im Herbst und Winter begleitet. Vor allem bei Bergtouren hatten wir sie immer dabei, da sie schnell Energie geben und lecker sind. Die Omega-Fettsäuren sind in den Nüssen enthalten. Es handelt sich hier um die längeren ungesättigten Fettsäuren, die bis ca. 150°C stabil sind. Da wir die Plätzchen nur gelegentlich essen, wird der gesunde Körper mit dem Zuckergehalt gut fertig.
Mücken mögen einige Gerüche nicht, dazu gehören Nelke und Zimt:

Geben Sie auf 2 Esslöffel VCO 5 Tropfen Nelken-Öl und evtl. 1-2 Tropfen Zimt-Öl. Verrühren Sie die Mischung gut.

Durch die ätherischen Öle werden die Mücken abgeschreckt.