Rezept: Eiskonfekt Brain & more

Naschen mit erwünschtem Nebennutzen :-)

Unser Gehirn braucht Nahrung. Leider denken immer noch viele, dass unser Gehirn nur Zucker als Energielieferant verwenden kann. Tatsächlich ist ein zu viel an Zucker einer der wichtigsten Gründe für Störungen in unsere Schaltzentrale! Eine geniale Alternative dagegen sind die gesättigten, aber sehr kleinen MCT-Fettsäuren (Siehe: Infotext 32 „Gehirntuning), über deren teils verblüffende Eigenschaften Dr. Bruce Fife wirklich gute und leicht lesbare Bücher veröffentlicht hat.
Dieses Rezept nutzt die für den Gehirn- und Nervenstoffwechsel von Dr. Fife empfohlenen MCT- Fettsäuren im natürlich hochwertigen Bio VCO – Virgin Coconut Oil, sowie das Spermidin-haltige Bio Weizenkeimgranulat, evtl. ergänzt durch die Omega-3- Fettsäuren aus dem Bio Leinöl, um die Leistung und Funktion unseres Kopfes auch unter erschwerten Bedingungen wie Hitze zu gewährleisten.
Dass dieses Konfekt auch noch genial schmeckt und perfekte Energie auch für den kleinen Hunger zwischendurch liefert, ist sozusagen ein „erwünschter Nebennutzen“.

 

Zutaten für ca. 20 Pralinen:

 

Zubereitung:

Eiskonfekt gelingt am besten, wenn Sie in einem kleinen Topf auf dem Herd bei sehr geringer Hitze zuerst das VCO schmelzen. Die Schokolade zerteilen Sie zuerst in kleine Stücke und schneiden Sie dann mit einem großen Messer in feinere Stücke. Je kleiner die Stücke, desto schneller schmilzt die Schokolade.

Die feingehackte Schokolade in das geschmolzene VCO geben und die Schokolade unter ständigem Rühren schmelzen.

Dann rühren Sie 1 EL Lucia’s BIO Omega-3 Lein Crunch und 1 TL - 1 EL Lucia’s BIO Weizenkeim Power Granulat hinein und ggf. noch die feingehackten mit Saft oder Rum eingeweichten Rosinen.

Die Masse mit einem Esslöffel in die Förmchen füllen und diese dann für 30 Minuten in das Gefrierfach oder für 60 Minuten in den Kühlschrank stellen

Hinweis:

Die Schokolade darf nicht über 38° Grad warm werden, sonst kann sie kristallisieren.
Sie ist dann nicht mehr verwendbar.

Im Sommer liegt der Schmelzpunkt dieser Köstlichkeit mit ca. 28 ° unter der Raumtemperatur.
Daher sollten Sie dieses Eiskonfekt im Sommer immer im Kühlschrank lagern.
Der Eiskonfekt sollte idealerweise innerhalb einer Woche verzehrt werden. (Oder luftdicht verschlossen im Glas im Kühlschrank innerhalb von vier Wochen.)

Da das VCO seinen Schmelzpunkt bei 25° Celsius hat, wirkt es auf der Zunge kühl, auch wenn es nicht aus dem Kühlschrank kommt.

Tipp:

Unter zusätzlicher Verwendung von z. B. gehackten Nüssen, Mandeln und kleingeschnittenen Trockenfrüchten, Braunhirsemehl, Honig-Marzipan usw. können Sie Ihr Lieblings Eiskonfekt selbst kreieren. Ein Löffel Leinöl bringt noch mehr Geschmeidigkeit.

Anmerkung:

Die mittellangen Fettsäureketten (MCTs) im VCO sind inzwischen als ideale Nahrung für unsere Gehirn- und Nervenzellen erkannt worden. Leinsaat wird zur Darmpflege empfohlen. Weizenkeime enthalten viele essentielle Stoffe.

Können damit die Eiskonfekt-Taler als Gehirnnahrungs-, Mineralienspender- und Darmreinigungspralinen betrachtet werden?

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Lucia's BIO Virgin Coconut Oil (VCO), 500 ml Glas Lucia's BIO Virgin Coconut Oil (VCO), 500 ml Glas
Inhalt 0.5 Liter (33,40 € * / 1 Liter)
16,70 € *
Lucia's BIO Omega Lein Crunch, 300 g Lucia's BIO Omega Lein Crunch, 300 g
Inhalt 300 Gramm (43,00 € * / 1000 Gramm)
12,90 € *