Schon länger habe ich mich nach einem sozialen Projekt umgesehen, bei dem ich durch persönliche Kontakte sicher sein kann, dass Spenden direkt ankommen und im Sinne des Spenders verwendet werden.

Durch meine Freundinnen Elisabeth Puchtler von Thurn und Helga Maria Springer lernte ich die Kinder- und Jugendhilfe Lotus Stiftung kennen. Elisabeth Puchtler von Thurn ist Botschafterin für die Stiftung. Helga Maria Springer betreut die deutsche Geschäftsstelle in Hohenbrunn bei München.

Echte Hilfe ist Hilfe zur Selbsthilfe. Dies gilt für die Kinder und Jugendliche, die durch die Ausbildung langfristig in die Lage versetzt werden, ein eigenständiges Leben zu führen und sich und ihre Angehörigen angemessen versorgen zu können.

Besonders beeindruckt mich das Stiftungskonzept, weil auch die Schule mit ihren Werkstätten so organisiert ist, dass sie sich langfristig selbst tragen wird.

Der deutsche Gründer der Stiftung, Heinrich Heumann, hat hier etwas Besonders geschaffen, um Kinder aus der Armut zu befreien.